Schreibaufgabe Nr. 15

================= De ==================

Für alle, die ein Chromebook bekommen haben, hier die fünfzehnte Schreibaufgabe. Bitte bis spätestens 31. März an birkenblaetter@gmx.de schicken oder direkt an deinen Email-Partner. Wichtig: Schreibe den Text selbst und ohne fremde Hilfe. Schreibe mindestens 10 Sätze. Natürlich darfst du das Internet nutzen, aber bitte benutze nicht einfach translate.google.com Weiterhin gilt: Wer die Schreibaufgabe nicht erledigt, darf sein Chromebook nicht weiter nutzen (siehe Was du tun musst, um dein Chromebook zu behalten). Die Geräte werden dann deaktiviert und müssen zurückgegeben werden.

================ En ===================

For all those who have received a Chromebook, here the fifteenth writing task. Please send it to birkenblaetter@gmx.de  or your personal email partner no later than 31th March. Important: Write the text yourself and without any help. Write at least 10 sentences. Of course you can use the Internet, but don’t just use translate.google.com Furthermore, anyone who does not complete the writing task may not use his / her Chromebook in the future. (see Was du tun musst, um dein Chromebook zu behalten). The devices of persons not answering will be deactivated and must be returned.

=======================================================

Aufgabe

Die „Prinzessin auf der Erbse“ ist in Deutschland sprichwörtlich. Wenn jemand besonders empfindlich oder empfindsam ist, sagt man: Der benimmt sich wie die Prinzessin auf der Erbse.

Lies hier das Märchen in einfacher Sprache und beantworte die drei Fragen am Schluss des Textes:

http://www.sos-halberstadt.bildung-lsa.de/indextexte.htm 

Beitragsfoto: By photo © 2005 by Tomasz Sienicki [user: tsca, mail: tomasz.sienicki at gmail.com] (Self-published) [CC BY 2.5, GFDL or CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

Advertisements

Bericht in der Zeitung über Begegnung mit Konfirmanden

Am Mittwoch gab es einen schönen Begegnungsnachmittag, zu dem wir auch hier im Blog eingeladen hatten (Wer macht mit? – Gespräch mit deutschen Jugendlichen).

Ralf Recklies von der Stuttgarter Zeitung hat einen schönen Bericht darüber geschrieben, den man hier nachlesen kann:

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.stuttgart-plieningen-modellprojekt-bringt-konfirmanden-und-fluechtlinge-zusammen.22d3514b-e6c6-4420-856c-0114265ead74.html

Bericht über die Computerwerkstatt in der Stuttgarter Zeitung

Beim Treffen am Dienstag hatten wir Besuch von der Stuttgarter Zeitung. Ralf Recklies hat einen schönen Bericht geschrieben, den man hier nachlesen kann:

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.computerwerkstatt-in-stuttgart-birkach-plieningen-warum-diese-alten-laptops-besonders-wichtig-sind.7a628352-cecd-4c98-86e5-cf14293eb3e4.html 

Laptopspende

Wie kann ich meinen alten Laptop spenden? Alles Wichtige dazu hier: Wer spendet seinen alten Laptop?

Wer macht mit? – Gespräch mit deutschen Jugendlichen

Wir suchen dringend Flüchtlinge, die gerne mit deutschen Jugendlichen reden wollen.

Datum: Mittwoch, 28. Februar, 15.30-17 Uhr

Ort: Steinwaldstraße 2, 70599 Hohenheim-Steckfeld (Google Maps: https://goo.gl/maps/oZGdpMvqADH2)

Wer mitmachen will, schickt bitte eine kurze Mail an Thomas Ebinger (birkenblaetter@gmx.de). Gerne kann man auch Kinder mitbringen.

Hintergrund: Christliche (evangelische) Jugendliche in Deutschland bereiten sich im Alter von 13 oder 14 Jahren auf ihre Konfirmation vor. Ein wichtiger Teil des Unterrichts ist auch das Thema Nächstenliebe und Hilfe für Menschen in Not. Durch das Gespräch sollen deutsche Jugendliche mehr Verständnis bekommen für die Situation von geflüchteten Menschen in Deutschland. Es wäre schön, wenn viele kommen! Einfache Deutschkenntnisse reichen aus. Herzliche Einladung.

Pfarrerin Daniela Reich und Pfarrer Thomas Ebinger

Schreibaufgabe Nr. 14

================= De ==================

Für alle, die ein Chromebook bekommen haben, hier die vierzehnte Schreibaufgabe. Bitte bis spätestens 28. Februar an birkenblaetter@gmx.de schicken oder direkt an deinen Email-Partner. Wichtig: Schreibe den Text selbst und ohne fremde Hilfe. Schreibe mindestens 10 Sätze. Natürlich darfst du das Internet nutzen, aber bitte benutze nicht einfach translate.google.com Weiterhin gilt: Wer die Schreibaufgabe nicht erledigt, darf sein Chromebook nicht weiter nutzen (siehe Was du tun musst, um dein Chromebook zu behalten). Die Geräte werden dann deaktiviert und müssen zurückgegeben werden.

================ En ===================

For all those who have received a Chromebook, here the forteenth writing task. Please send it to birkenblaetter@gmx.de  or your personal email partner no later than 28th February. Important: Write the text yourself and without any help. Write at least 10 sentences. Of course you can use the Internet, but don’t just use translate.google.com Furthermore, anyone who does not complete the writing task may not use his / her Chromebook in the future. (see Was du tun musst, um dein Chromebook zu behalten). The devices of persons not answering will be deactivated and must be returned.

=======================================================

Aufgabe

Sieh dir das Video an und beantworte folgende Fragen:

  1. Welche Sicherheitsmerkmale haben unsere Geldscheine? Woran erkennt man, ob sie echt sind?
  2. Kennst Du noch weitere Länder, in denen man mit Euro bezahlen kann.
  3. Wie gefällt dir unser Geld? Was ist dein Lieblings-Geldschein?
  4. Was ist der größte Geldschein in Euro, den du schon in der Hand hattest.
  5. Welche Währung gibt es in deinem Heimatland? Wie wichtig ist dir Geld?

 

 

Tipp: Die Sendung mit der Maus hat viele gute Filme, die sich lohnen: https://www.wdrmaus.de/

Theaterstück mit arabischer Übersetzungshilfe

„In meinem Alter rauche ich immer noch heimlich“ mit arabischer Übersetzungshilfe

Das Stuttgarter Theater tri-bühne leistet weiterhin kontinuierlich seinen Beitrag zur Willkommenskultur in der Stadt Stuttgart: Sie zeigen ab Sonntag, 4. Februar (16 Uhr), „In meinem Alter rauche ich immer noch heimlich“ von Rayhana (Inszenierung: Edith Koerber) mit arabischer Übersetzungshilfe via Projektion. In Stuttgart gibt es vermutlich kein ähnliches Angebot und überhaupt nur sehr wenige im gesamten deutschsprachigen Raum. Weiterlesen „Theaterstück mit arabischer Übersetzungshilfe“

Treffen Computerwerkstatt | Meeting 20.2.2018

——————- De ——————–

Am Dienstag, 20. Februar, treffen wir uns um 18 Uhr in der Flüchtlingsunterkunft Ohnholdstraße 1A in Birkach bei den Büros (Wegbeschreibung:  https://www.openstreetmap.de/karte.html?zoom=18&lat=48.72221&lon=9.20412&layers=B000TT) . Wer einen Laptop hat, bringt ihn bitte mit. Wir werden wieder klären, wie man mit dem Computer Deutsch lernen kann und offene Frage besprechen. Vorbestellte Geräte (Email an birkenblaetter@gmx.de) können abgeholt werden. Wir haben noch einige gebrauchte Linux-Laptops im Angebot. Auch einige Chromebooks sind zu vergeben. Bitte kommt alle!

——————- En ——————–

Tuesday, February 20th, we meet at 6 pm in the refugee accommodation Ohnholdstraße 1A in Birkach near the offices (see: https://www.openstreetmap.de/karte.html?zoom=18&lat=48.72221&lon=9.20412&layers=B000TT). If you already have a device, please bring it with you. We will again show how one can learn German with the computer and answer all Your questions. Pre-ordered devices (email to birkenblaetter@gmx.de) can be picked up. We can still offer some (used) Linux laptops and some Chromebooks. Please everybody come.