Schreibaufgabe Nr. 15

================= De ==================

Für alle, die ein Chromebook bekommen haben, hier die fünfzehnte Schreibaufgabe. Bitte bis spätestens 31. März an birkenblaetter@gmx.de schicken oder direkt an deinen Email-Partner. Wichtig: Schreibe den Text selbst und ohne fremde Hilfe. Schreibe mindestens 10 Sätze. Natürlich darfst du das Internet nutzen, aber bitte benutze nicht einfach translate.google.com Weiterhin gilt: Wer die Schreibaufgabe nicht erledigt, darf sein Chromebook nicht weiter nutzen (siehe Was du tun musst, um dein Chromebook zu behalten). Die Geräte werden dann deaktiviert und müssen zurückgegeben werden.

================ En ===================

For all those who have received a Chromebook, here the fifteenth writing task. Please send it to birkenblaetter@gmx.de  or your personal email partner no later than 31th March. Important: Write the text yourself and without any help. Write at least 10 sentences. Of course you can use the Internet, but don’t just use translate.google.com Furthermore, anyone who does not complete the writing task may not use his / her Chromebook in the future. (see Was du tun musst, um dein Chromebook zu behalten). The devices of persons not answering will be deactivated and must be returned.

=======================================================

Aufgabe

Die „Prinzessin auf der Erbse“ ist in Deutschland sprichwörtlich. Wenn jemand besonders empfindlich oder empfindsam ist, sagt man: Der benimmt sich wie die Prinzessin auf der Erbse.

Lies hier das Märchen in einfacher Sprache und beantworte die drei Fragen am Schluss des Textes:

http://www.sos-halberstadt.bildung-lsa.de/indextexte.htm 

Beitragsfoto: By photo © 2005 by Tomasz Sienicki [user: tsca, mail: tomasz.sienicki at gmail.com] (Self-published) [CC BY 2.5, GFDL or CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

Advertisements

Bericht in der Zeitung über Begegnung mit Konfirmanden

Am Mittwoch gab es einen schönen Begegnungsnachmittag, zu dem wir auch hier im Blog eingeladen hatten (Wer macht mit? – Gespräch mit deutschen Jugendlichen).

Ralf Recklies von der Stuttgarter Zeitung hat einen schönen Bericht darüber geschrieben, den man hier nachlesen kann:

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.stuttgart-plieningen-modellprojekt-bringt-konfirmanden-und-fluechtlinge-zusammen.22d3514b-e6c6-4420-856c-0114265ead74.html